Protein – Abwechslung muss sein

Heute geht es mal wieder um mein „Lieblingsthema“, wenn es um meinen Magenbypass geht: das Protein – oder auch Eiweiß!

Noch immer rechne ich mit 100 Gramm Eiweiß pro Tag und ich komme auch gut hin. Obwohl ich bisher nicht verstehe, wie ich das jemals ohne Zufuhr von „künstlichem“ Eiweiß, also Pulver in welcher Form auch immer, schaffen soll. Aber mit Shakes bzw. Anreicherung meines Quarks morgens geht es hervorragend.

Aber seien wir mal ehrlich, so ein bißchen langweilig wird das auf Dauer auch. Deswegen gucke ich immer nach Produkten, die ich nutzen kann, um das ein oder andere Gramm zu ersetzen.

Und vor einigen Wochen wurde mir dann bei Facebook in der Werbung ein Angebot von myprotein.com eingeblendet. Dabei handelte es sich um ein Protein Snackbox. Das ist eine Auswahl an Proben von diversen Snackprodukten, die wahre Proteinbomben (also Eiweiß) sind. Und nein, myprotein bezahlt mich nicht für diesen Blogpost und auch die Box habe ich selbst gekauft. Obwohl, das wäre mal eine Geschäftsidee 🙂

img_4287.jpg

Gekostet hat die Box im Angebot nur 12, 99 Euro und das war alles drin:

  • MyBar Zero Caramel Peanut
  • Protein Chox Maple Pecan
  • Protein Brownie Chocolate Chip
  • Protein Wafers Peanut Butter
  • Oats & Whey Flapjack Cherry & Almond
  • Pro Bar Elite Dark Chocolate & Berry
  • High Protein Chocolate
  • Energy Gel Raspberry Yogurt

Und jetzt wurde alles aufgenascht und ich kann berichten.

img_4288.jpg

Snacks? Eher weniger

Also, eines mal vorweg: für uns Magenoperierte sind das KEINE Snacks! Der Brownie zum Beispiel hat ein Gewicht von 75 Gramm. Das ist über eine halbe Mahlzeit. Leider habe ich bisher noch keinen Anbieter gefunden, der auch wirklich Produkte für uns bariatrisch Operierte anbietet – auch was die Portionsgrößen angeht.

Aber eines nach dem Anderen, ich gehe die Produkte einfach mal durch. Als die Box kam hatten wir gerade die kurze Hitzewelle. Schon nach ein paar Stunden waren die Produkte alle weich, auch die Kekse und Brownies. Also ab damit in den Kühlschrank!

MyBar Zero Caramel Peanut (Karamell Erdnuß)

Dabei handelt es sich um einen klassischen Proteinriegel. Die Portion beträgt 65 Gramm.

Der Riegel liefert 192 kcal, 5,6 Gramm Fett, 2,8 Gramm Kohlehydrate und 19,6 Gramm Protein. Das sind schon mal 20% von meiner Tagesmenge.

Und schmeckt er? Mir ja. Er schmeckt lecker nach Erdnußbutter und Karamell. Aber nicht zu süß, das kann ich ja seit der Magen-OP gar nicht mehr vertragen. Er ist leicht klebrig, obwohl er frisch aus dem Kühlschrank natürlich sehr fest war. Das bedeutete kleine Bissen und kräftiges Kauen – sogar noch mehr als sonst. Aber das hilft bei der Verdauung.

4 von 5 Sternen

Protein Chox Maple Pecan (Ahornbutter Pekanuß)

Dieser Riegel wiegt 60 Gramm und liefert sogar 22 Gramm Protein pro Riegel. Auch hier wurde mit Zucker gespart. Leicht schmeckt man den Zuckerersatzstoff durch, aber wirklich nur leicht. Und ich liebe den Geschmack nach Ahornbutter und Pekanuß, die Mischung ist einfach herrlich, weil gute Ahornbutter immer etwas herb schmeckt. So wie auch dieser Riegel.

4 von 5 Sternen

Protein Brownie Chocolate Chip

Wie schon gesagt, dieser „Keks“ wiegt sage und schreibe 75 Gramm. Liefert 287 kcal (!!), 9,7 Gramm Fett, 27 Gramm Kohlehydrate, 2 Gramm Ballaststoffe und 23 Gramm Protein.

Die Masse war ein Grund, warum ich den in 3 Teilen gegessen habe. Ein anderer? Der ist sehr süß. Aber nicht zuckersüß, sondern Süßstoff süß. Und das ist gar nicht lecker. „Leider“ war dieser Keks nicht so mein Fall.

2 von 5 Sternen

Protein Wafers Peanut Butter (Erdnußbutter)

Das war etwas für mich! In jeder Packung sind 42 Gramm Erdnußbutter Waffeln. Aufgeteilt in 4 handliche Stücke. Und die sind lecker!! Und gar nicht süß. Erdnußbutter eben. Pro Päckchen schlagen sie mit 195 kcal zu Buche. Dazu 9 Gramm Fett, 13 Gramm Kohlehydrate, 1 Gramm Ballaststoffe und 15 Gramm Protein.

5 von 5 Sternen

Oats & Whey Flapjack Cherry & Almond (Kirsche und Mandel)

Das ist eine Art knuspriger Haferriegel. Und herrjeh, für den benötigt man gute Zähne. Und man muss kauen, kauen, kauen. Leider schmeckt man auch hier etwas die Süßungsmittel durch. Ich weiß aber, dass ich auf den Geschmack seit der OP sehr empfindlich reagiere. Die Portionsgröße beträgt 88 Gramm. Auch wieder viel zu viel für „einen Snack zwischendurch“. Also wurde auch der in Stücken gegessen. Und an der Kirsche ist der Riegel vielleicht mal vorbei geflogen, so zart war der Geschmack.

Die Nährwerte belaufen sich pro Riegel auf 324 kcal, 9,7 Gramm Fett, 38 Gramm Kohlehydrate, 7,3 Gramm Ballaststoffe und 22 Gramm Protein.

3 von 5 Sternen (wegen des mangelnden Kirschgeschmacks, wenn Kirsche nicht drauf stehen würde, bekäme der 4 von 5 Sternen)

Pro Bar Elite Dark Chocolate & Berry

Yammi!! Einer meiner zwei Lieblinge! Toller intensiver Geschmack nach dunkler Schokolade mit einem Hauch von Beeren. Klingt irgendwie nach Weinprobe, oder? Überhaupt nicht süß, auch kein Hauch von Süßungsmitteln zu schmecken. Hervorragend! Auch der Riegel bringt ein Gewicht von 70 Gramm auf die Waage und liefert 238 kcal. Weiterhin 7,3 Gramm Fett, 22 Gramm Kohlehydrate, 3,9 Gramm Ballaststoffe und 26 Gramm Protein.

5 von 5 Sternen

High Protein Chocolate

Jungs und Mädels, packt alle anderen Schokoladen weg!! Dieses Zeug ist der Hammer. Schon als ich die Packung aufgemacht habe, kam mir ein intensiver Schokoladengeruch entgegen. So wie ganz dunkle „Herrenschokolade“. Und genauso schmeckt sie auch. Davon isst man 1-2 Stücke und dann reicht es. Die Packungsgröße liegt bei 70 Gramm und sie lässt sich in 8 gleich große Stücke brechen. Und denkt dran, mehr als 1-2 Stück esst Ihr nicht. Die Nährwerte pro 70 Gramm: 380 kcal, 25 Gramm Fett, 17 Gramm Kohlehydrate, 6,1 Gramm Ballaststoffe und 19 Gramm Protein.

27 von 5 Sternen!!

Energy Gel Raspberry Yogurt (Himbeer Joghurt)

Okay, das ist nichts für mich. Eigentlich ist Himbeer Joghurt eine meiner Lieblingskombinationen. Aber diese Konsistenz lässt mich gar nicht erst beim Geschmack ankommen. Das ist nicht meins. Alleine hätte ich es mir auch nie bestellt, aber es war nunmal in dem Probepaket enthalten.

1 von 5 Sternen

Fazit

Mein Fazit? Wie man an meiner Sternevergabe sieht, sind da schon tolle Produkte dabei. Die Schokolade zum Beispiel. Gut, die kostet im Einzelverkauf auch etwas über 3 Euro die Tafel, aber mal im Ernst, für richtig gute Schokolade bezahlt man im Supermarkt auch so viel. Manch andere sind überhaupt nichts für mich, haben mich gar nicht überzeugt. Aber das ein oder andere – zusätzlich zur Schokolade die Waffeln zum Beispiel – werden wieder den Weg auf meinen Ernährungsplan finden. Ich bin froh um jede Abwechslung!

 

 

5 Gedanken zu “Protein – Abwechslung muss sein

  1. Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, denn ich war ganz aufgeregt. Es gibt sehr wohl Riegel, die viel weniger Gramm haben. Zum Beispiel von Layenberger, wenig KH und viel Eiweiß (Mango ist echt geil), aber auch von den günstigeren Marken bei DM oder Rossmann gibt es welche mit weniger Gramm. Meine Riegel haben immer zwischen 35 und 45 Gramm.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo,
    ich gehe gerne in Bodybuilding Geschäfte denn dort bekomme ich die beste Beratung und für mich die besten Riegel. Wenn ich morgen wieder dort war kann ich gerne ein paar Bilder schicken. Ich bin nach gefühlten 1000 Versuchen bei dem Pulver von BodyStuff und MyProtein gelandet und geschmacksneutral Adozan. Ich habe meinen Bypass seit 2015 und habe leider kein Sättigungsgefühl und schaffe bei Süßem einen ganzen Riegel oder Cookie.
    Viele Grüße aus Mainz
    Sandra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.