So schnell wird man „uncool“

Was so ein Magenbypass und ein damit verbundener neuer Lebensstil so alles anrichten kann.

Ich bin nämlich seit neuestem UNCOOL!

Ja, Ihr lest richtig… Ich, die coolste Socke im Kiez. Kann man sich das vorstellen?

Nein, Spaß beiseite.. jetzt mal im Ernst. Hier das, was die letzten Wochen so passiert ist, was mich wirklich zum nachdenken gebracht hat.

Ich bin ein recht geselliger Mensch.  Und ich gehe gerne mit Freunden und Bekannten weg. Abends zum Essen mit einem Glas Wein… oder auch zwei oder drei.

Und ich war schon immer recht entspannt, was das Begleichen der Rechnung angeht. Meistens wurde die Rechnung durch die Anzahl der Personen geteilt. Meiner Erfahrung nach glich sich das immer wieder aus. Mal zahlte der eine etwas mehr, mal der andere. Und wir reden ja auch nicht über riesige Beträge.

Aber bevor ich mich stresse und anfange, auseinander zu klamüsern, wird einfach geteilt.

Hmm… so war es auf jeden Fall vor der OP. In der Anfangszeit bin ich ja nach der OP auch gar nicht weggegangen, und dann wurde von den anderen mitgenascht. Und da habe ich halt immer etwas dazu gegeben. Manchmal auch nicht, wenn Leute einfach abgewunken haben. Aber gefragt habe ich immer.

Seitdem das mit dem Essen wieder besser funktioniert, möchte ich aber gerne wieder mein eigenes Essen haben 🙂

Also bestelle ich mir meistens eine Vorspeise – mir reicht das.

Und seitdem ich bin kein „Rechnungsteiler“ mehr. Denn ich habe wirklich ein Problem damit, mir die Rechnung zu teilen, wenn ich eine Vorspeise für 10 Euro nehme und die anderen einen Hauptgang für 20 Euro.

Die ersten paar Male bin ich darüber noch gar nicht gefallen, aber irgendwann bin ich dann drüber gestolpert, dass ich IMMER drauf zahle. Und das nächste Mal habe ich dann einfach gesagt „ich zahle meine eigene Rechnung“.

Ohne jeglichen Vorwurf übrigens – da wurde ich dann schon komisch gemustert und als ich dann auf Nachfrage auch noch erklärt habe, dass das Teilen mit meinem neuen Essverhalten nicht mehr hinkommt, fing ein bestimmter Bekanntenkreis dann an, die Nase zu rümpfen.

Tja, und was soll ich sagen? Für diesen Bekanntenkreis bin ich seitdem uncool!

Und da das Zusammensein mit den Menschen für mich weder entspannend noch lustig noch sonst irgendwas ausser stressig ist, habe ich die nach und nach aus meiner Umgebung entfernt.

Wenn es immer in Diskussionen oder dumme Bemerkungen ausartet?

Nein danke!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.