Carrera Bürste in der Praxis

[WERBUNG]

So, nach zwei Wochen, die ich die Bürste nun nutze, wird es mal Zeit für ein Zwischenfazit.

Kurz gesagt? Ich bin begeistert!

Etwas länger? – Na gut 🙂

Ich hatte ja schon beschrieben, was zu dem Set alles dazu gehört, die Auspackorgie könnt Ihr hier nochmal nachlesen.

Die Bürste lässt sich in 3 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen nutzen. Ich habe es erstmal mit der langsamsten Stufe ausprobiert und mich dann langsam gesteigert. Für das Dekollete musste ich allerdings auf die sensitive Bürste zurück greifen, da zeigten sich nach der Nutzung der normalen Bürste leichte Rötungen.

Insgesamt ist die Bürste super einfach zu nutzen. Einfach den passenden Aufsatz aufstecken, bis er hörbar einrastet, es macht dann ein leichtes Klickgeräusch.

Dann auf den Startknopf drücken und die Bürste rotiert 3x 20 Sekunden. Das reicht für das Gesicht. Für den Hals und das Dekollete hänge ich noch einmal 3x 20 Sekunden hinten dran. Ich bin also in 2 Minuten mit der Reinigung durch. Man gleitet einfach in kreisenden Bewegungen über die Haut. Nicht aufdrücken, die Bürste macht ja die Arbeit. Eigentlich wie beim Zähne putzen.

Und die Haut fühlt sich nach der Benutzung super an! Sie ist total glatt, das merkt man besonders beim Eincremen.

Und was mir besonders wichtig war, waren die grisseligen Stellen an den Schläfen und um das Jochbein herum. Die sind fast verschwunden!

Die Reinigung ist auch unkompliziert. Die Bürstenaufsätze lassen sich einfach abnehmen und unter fliessendem Wasser reinigen. Trocken lassen und dann wieder in der passenden Tasche verstauen.

Und für mich als Vielreisender sehr praktisch: Der schon erwähnte „Abschliessmechanismus“, einfach 3 Sekunden auf die „Start“ Taste drücken und es fängt nicht einfach in der Tasche an zu vibrieren 🙂

Ich gehe nirgendwo mehr ohne sie hin. Die kleine schwarze Tasche hat einen festen Platz in meiner Kulturtasche!

IMG_5275.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.