Eiweiß die „ich habe keine Ahnung wievielte“

Diese Eiweiß-Odyssee hört ja einfach nicht auf. Ich bin immer wieder auf der Suche nach guten Eiweißprodukten, wie Riegeln oder Shakes. Denn mit meiner normalen Ernährung komme ich einfach nie auf die 100g Eiweiß, die ich pro Tag zu mir nehmen soll.

Von daher schaue ich immer, was andere Bypass-Patienten empfehlen, aber auch, was so im Handel auftaucht.

Und letzte Woche habe ich beim Aldi Süd zugeschlagen. Es gab Eiweißriegel sowie Eiweißpulver mit Schokoladengeschmack.

Ich bin ja beim Pulver immer sehr skeptisch, da bisher fast alles, was ich probiert habe, einfach wirklich unerträglich war. Ich habe meinen „Stammshake“ im Fitness-Studio (Café Caramell von multipower) und mein geschmacksneutrales, welches in den Quark untergemischt wird. Aber das wird auf Dauer auch echt langweilig. Von daher die Suche nach Abwechslung.

Die Riegel

Morgens also der Test mit den Proteinriegeln, es ging los mit „Cookies and Cream“. Also, es schmeckt weder nach Cookies noch nach Cream, aber er schmeckt. Wonach? Hauptsächlich nach der Schokolade drumherum. Und auch nicht zu süß. Den kann man gut essen.

Einen Tag später dann „Schoko-Crisp“. Und nach dem ersten Bissen musste ich ein zweites Mal hinschauen, ob ich auch wirklich die andere Packung genommen habe. Hatte ich. Denn im Ernst, der Riegel schmeckt fast genauso wie der „Cookies and Cream“. Auch leicht schokoladig und auch nicht zu süß.

Mit 25 Gramm Eiweiß pro Riegel ist das mal ein annehmbarer Frühstücksersatz, wenn ich morgens mal wieder nicht wirklich essen mag.

Der Shake

Heute war es dann Zeit, das Eiweißpulver zu testen. Wie gesagt, ich war skeptisch, aber es hilft ja nichts. Ich muss „zufüttern“.

Aber schon beim Öffnen der Dose wurde meine Skepsis das erste Mal bestätigt. Mir kam ein heftiger Geruch nach künstlichem Zuckerersatzstoff entgegen.

Wirklich, es roch nur künstlich. Nicht eine Spur von natürlichem Schokoladengeruch.

Also bitte, Ihr Lebensmitteltechniker, riecht Ihr nicht an dem Zeug, während Ihr es entwickelt? Der Geruch ist widerlich!

Nach Verpackungsangabe mischte ich 30 Gramm von dem Pulver mit 300 ml Wasser. Ab damit in den Shaker und gut durchgeschüttelt.

 

 

Und dann kam der erste Schluck. Und es blieb auch bei dem einen. Ich habe ganz entsetzlich das Gesicht verzogen. Es schmeckte irgendwie wässrig und bappig gleichzeitig.

Dünne, mit haufenweise Saccharin versetzte Plörre. Ich kann es gar nicht anders beschreiben. Irgendwie auch schokoladig, aber der Geschmack ging bei den Zuckeraustauschstoffen total unter.

Der Inhalt des Bechers landete gleich im Ausguß und ich musste ordentlich nachspülen, um diesen Geruch loszuwerden. Und die Dose landet im Müll.. oder möchte jemand anderes testen?

Also wieder nix, um bei mir zu Hause für Abwechslung zu sorgen.

Dann macht Euch schon mal auf „die wievielte und eins“ gefasst…

2 Gedanken zu “Eiweiß die „ich habe keine Ahnung wievielte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.