Klassisch, schick und ohne Schickschnack

Ich bezeichne diesen Blogpost mal vorsichtshalber als WERBUNG, da ich ja den Namen nenne – Blödsinnsregel übrigens

Bei diesem Leben mit dem Magenbypass muss man so viel bedenken. Und meistens sind es die Kleinigkeiten, die einem entwischen.

Wie die Tatsache, das man natürlich auch an den Handgelenken abnimmt, wenn man 60kg Gewicht verliert. Ich habe an lauter neue Klamotten gedacht, aber total übersehen, dass ich auch ein neues Armband für meinen Fitbit Alta HR benötigen würde.

Ursprünglich trug ich eine Originalgröße L und die konnte ich mir nun fast 2x um das Handgelenk binden. Ehrlich gesagt waren mir die Originalarmbänder von Fitbit zum Nachkaufen zu teuer, also schaute ich bei Amazon und kaufte dort ein günstiges Plastikarmband in einer meiner Lieblingsfarben. Nein, kein Pink, sondern in Petrol.

Für meine männlichen Leser: das ist ein Ton zwischen Grün und Blau…. und das war jetzt klischeehaft und sexistisch, oder? – Food for thought!

Ich kaufte ein Armband in Größe S, weil es die nur in S und L gab. Ich muss irgendwie falsch nachgemessen haben UND das Armband stellte sich nicht nur als günstig, sondern auch als billig heraus. Denn es sprang nach einer Weile immer aus der Klipphalterung, mit der es am Alta HR befestigt war. Zweimal hätte ich mein gutes Stück beinahe verloren, weil das Armband sich einfach löste.

Also landete auch das im Müll und mein Alta HR in meiner Schmuckschale. Und da lag er eine Weile… und noch eine Weile … und noch eine Weile. Wie das halt so ist.

Und vor knapp 2 Wochen bestellte ich dann bei Amazon das dritte Armband für den schnöden „Schrittzähler“ 🙂

Und zwar das „Swees Edelstahl Uhrenarmband“ mit Mailänder Magnetschleife in Silber.

Denn wie der Titel schon sagt, ist es klassisch, schick und ohne Schickschnack. Ich wollte nicht wieder etwas farbiges, was immer hervorsticht. Nein, dieses Mal sollte es etwas sein, was ich zu all meinen Klamotten und Farben tragen konnte.

 

Es hat einen magnetischen Verschluß. Der Vorteil dabei ist der, dass man das Armband stufenlos verstellen kann. Ja, auch Handgelenke können anschwellen und werden über den Tag etwas dicker. Und manchmal trage ich das Armband sowieso lieber etwas lockerer.

Einen Nachteil hat der Magnetverschluß allerdings – er hat während der Wiesn Bekanntschaft mit dem Carivari an meinem Dirndl gemacht 🙂 Auf einmal hing ich fest. Aber der Magnet ist nicht so fest, dass ich 2 kräftige Männer gebraucht hätte, um mich zu befreien. Ein kleiner Ruck und alles war wieder gut. Aber darauf sollte man aufpassen.

Mir gefällt das Armband sehr gut. Es trägt sich super bequem, auch beim Sport macht es überhaupt keine Probleme. Der Magnetverschluß hält und sitzt fest. Ich überlege schon, ob ich mir nicht noch andere erhältliche Farben nachbestelle. Roségold und Schwarz zum Beispiel. Aber schauen wir mal. Mit 9,99 Euro pro Stück ist der Preis auch vollkommen im Rahmen.

Und so sieht das gut Stück live aus:

 

Wer jetzt gerne zuschlagen möchte – Hier findet sich das Produkt bei Amazon und es handelt sich wie so oft um einen Affiliate Link.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.