Without You

Manchmal trifft es einen ja wie aus dem Nichts. Und so ging es mir heute nachmittag.

Ich war beim Sport, hatte gerade mein Training hinter mich gebracht und lag in einer unmöglichen Stretchingposition am Boden.

Ich höre grundsätzlich Musik beim Training und stelle immer irgendeine Workout Playlist eines großen Streaminganbieters ein. Und während ich also so meine Oberschenkelmuskulatur dehne, läuft „Without You“ von Avicii. Ich habe dieses Lied schon so oft gehört, aber heute sind mir 2 Textzeilen mal voll in die Magengrube gefahren

„I have to learn how to love without you“

und

„I have to carry my cross without you“ 

Als ich die gehört habe, sind mir mal kurz die Tränen in die Augen gestiegen. Aber ein paar Mal tief durchatmen hat geholfen, nicht im Studio die Fassung zu verlieren.

Denn dabei ist mir etwas klar geworden. Ich meine, richtig klar geworden. Ich muss tatsächlich mein weiteres Leben ohne Markus verbringen – und mein Kreuz ohne ihn tragen.

Aber viel wichtiger: ich muss auch wieder lernen, ohne ihn zu lieben. Denn darum geht es… nicht um das weiterleben, das klappt irgendwie.  Nein, es geht um das weiterlieben – und um das wieder glücklich werden.

Puuh.. begriffen habe ich es jetzt. Es wirklich umzusetzen wird die Schwierigkeit.

4 Gedanken zu “Without You

  1. Liebe Barbara,

    Du triffst den Punkt und mit Sicherheit würde das Dein Markus genauso sehen wie Du es jetzt schreibst!!!
    Wie schmerzhaft eine solche Trennung ist, kann niemand nachvollziehen, der es nicht selbst erlebt hat. Aber nach vorne gucken und dabei wieder lieben zu lernen, das ist genau der richtige Weg, da bin ich absolut Deiner Meinung!
    Ich fahre die Woche an die Nordsee, werde reinspucken und an Dich denken!
    Bin bei Dir!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.