Es geht über die Alpen!!

Ja tatsächlich, Ihr lest richtig. Meine Schwester und ich wandern über die Alpen! Darüber geredet haben wir schon seit Ewigkeiten. „Irgendwann machen wir mal eine Alpenüberquerung“ – und so weiter und so weiter. Aber irgendwie sind wir nie in die Gänge gekommen. Ich glaube, dass unsere Mehrtagestour über den Rheinsteig Lust auf mehr gemacht hat, denn am 1. Mai bekam ich von ihr eine Nachricht … Es geht über die Alpen!! weiterlesen

Unser letzter Tag auf dem Rheinsteig

Der nächste Morgen nahte, nachdem wir auch am 2. Etappentag so ca. gegen halb neun Uhr Abends im Bett lagen. Aber was soll ich sagen? Wir waren einfach wirklich müde und erledigt. Wir hatten gestern beim Abendessen schon an Plan B und C gearbeitet, denn mein rechter Fuß verhiess nichts Gutes. Eine unscheinbare (da gar nicht so große) Blase direkt unterhalb der Wurzel des Fussnagels … Unser letzter Tag auf dem Rheinsteig weiterlesen

Weiter geht’s von Lorch nach Kaub

Unser zweiter Tag auf dem Rheinsteig. Heute sollte es von Lorch nach Kaub gehen. Man sollte es nicht meinen, aber wir lagen gestern um 21 Uhr im Bett (und es sollte sich über die nächsten Tage herausstellen, dass das für uns schon „mitten in der Nacht“ war) – total erledigt von unserer ersten Etappen und dem Abendessen mit verbundener Weinverkostung. Am Morgen nach dem Aufstehen … Weiter geht’s von Lorch nach Kaub weiterlesen

Unser erster Tag auf dem Rheinsteig

Seit meiner Magenbypass OP und dem damit verbundenen Gewichtsverlust habe ich meine ganz persönliche „bucket list“ von Dingen, die ich unbedingt machen bzw. erreichen möchte. Ein Punkt darauf war zum Beispiel die Besteigung des Feldbergs im Taunus. Der liegt ja quasi direkt bei mir vor der Haustür. Ein anderer Punkt ist der Rheinsteig. Der verläuft in Süd-Nord-Richtung von Wiesbaden nach Bonn und ich möchte ihn … Unser erster Tag auf dem Rheinsteig weiterlesen

Roadtrip durch Italien – Der #Papatochtertrip

Ich bin vor ein paar Tagen auf dem Blog „Pferdig unterwegs“ über eine Blogparade zum Thema „Road Trip durch Italien“ gestossen. Und natürlich musste ich dabei sofort an meinen Papa-Tochter-Trip denken, den ich mit meinem Papa durch Italien gemacht habe. Das heisst, mittlerweile sind es schon zwei und nächstes Jahr gehen wir den dritten Trip an 🙂 Der Traum Seitdem ich ein kleines Mädchen war, … Roadtrip durch Italien – Der #Papatochtertrip weiterlesen

Endlich Schluss mit „Sand überall“??

Nach langer Abwesenheit auf Grund meines Reha-Aufenthaltes (mehr dazu ein anderes Mal) gibt es von mir endlich wieder einen ausgiebigen Testbericht. [Werbung, das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt] Ihr kennt das, oder? Dieses Gefühl von „Sand überall“, nachdem man sich am Strand eingecremt hat. Es klebt und backt und piekt und ständig ist man dabei, sich die Hände im Handtuch abzuwischen. Aber ohne Eincremen … Endlich Schluss mit „Sand überall“?? weiterlesen

Die Nacht im Schlafstrandkorb

Meine Schwester hatte es tatsächlich geschafft! Sie hatte für 2 Nächte einen der 3 Schlafstrandkörbe in Travemünde ergattert. Alle meine Versuche waren bisher ins Leere gelaufen, aber es half wohl, dass das 3. gute Stück erst vor kurzem aufgebaut wurde und von daher noch nicht so lange in der Buchung erhältlich war. Die Buchung ist sehr einfach über diese Webseite zu machen. Das ist die … Die Nacht im Schlafstrandkorb weiterlesen

Leben mit dem Magenbypass – Premiere Nr.2

Gestern habe ich Euch ja von der ersten Premiere mit dem Magenbypass letztes Wochenende erzählt. Die Geschichte könnt Ihr hier nochmal nachlesen, es ging um die erste Ganzkörpermassage, die ich mir gegönnt habe. Aber es gab am Wochenende noch eine zweite Premiere. Seit Ewigkeiten hatte ich diesen Punkt auf meiner Bucketlist. Ich habe mir geschworen, irgendwann einmal den Feldberg im Taunus in Angriff zu nehmen. … Leben mit dem Magenbypass – Premiere Nr.2 weiterlesen

DB Gepäckservice – gute Idee, wenn es funktioniert

Ihr mögt es schon herausgelesen haben, ich reise viel und gerne. Und wie fast jeder andere auch, bin ich immer total genervt davon, meinen Koffer mit mir herumschleppen zu müssen. Auch, wenn ich mir gerade für die Reise ein neues Kofferset gegönnt habe, weil mein alter Rollenkoffer überall hingerollt ist, nur nicht da, wo er hin sollte. Letztes Wochenende war es besonders schlimm, denn ich … DB Gepäckservice – gute Idee, wenn es funktioniert weiterlesen

Ich bin verwöhnt – aus dem Leben einer Bahnfahrerin 

… ich gebe es ja zu. Und bevor hier Missverständnisse entstehen, ich bin bahnfahrverwöhnt. Ich liebe Bahnfahren. Ich mag auch die Deutsche Bahn. Ich habe auch ein gutes Bahnfahr-Karma. So komische Horror-Stories wie stundenlang im Schnee auf offener Strecke stehen bleiben? Sowas passiert mir nicht. Und wenn es dann doch mal passieren sollte, klingt meine Geschichte wahrscheinlich weniger dramatisch als die meiner Mitreisendenden. Ich bin … Ich bin verwöhnt – aus dem Leben einer Bahnfahrerin  weiterlesen